Selbstversuch – Viagra, die blaue Pille

Erektionsstörungen

Erektionsstörungen sind kein so seltenes Problem. Viele Männer haben Probleme damit, eine Erektion zu bekommen oder sie zu behalten. Ich bin schon lange verheiratet und war immer glücklich in meiner Ehe. Neulich aber haben die Probleme im Bett angefangen. Ich dachte es ist etwas vorübergehendes, aber leider war das nicht der Fall. Erektionsstörungen sind kompliziert, weil so ein Problem nicht nur den Mann betrifft. Da ich unter Erektionsstörungen gelitten habe, hat es auch meine Frau betroffen. Anfangs war sie besorgt, sie dachte, dass ich sie nicht mehr attraktiv finde, was unsinnig ist.

Ich fand es aber beschämend am Anfang, einen Arzt um Rat zu fragen. Als ich aber im Bett ein Mal zu viel versagt habe, musste ich den Arzt besuchen. Der Arzt hat gesagt, dass es viele Ursachen für Erektionsstörungen geben kann, zum Beispiel:

  • ein hohes Alter,
  • Diabetes,
  • hoher Blutdruck,
  • Rauchen,
  • Stress und Depressionen,
  • Schäden an der Prostata,
  • Alkoholmissbrauch usw.

Ich bin weder Raucher noch konsumiere ich Alkohol. Alt bin ich auch nicht. Der Arzt hat mir erklärt, dass meine Erektionsstörungen wahrscheinlich mit Stress verbunden sind. Ich habe darüber nachgedacht und in der letzten Zeit hatte ich echt viel Stress in der Arbeit. Die Lösung, die mein Arzt herzlich empfohlen hat ist Viagra.

Die Lösung ist die blaue Pille

Die Lösung ist die blaue Pille. Diesen Satz habe ich oft im Internet lesen können und auch im Fernsehen gehört. Ich hätte nie gedacht, das es wirklich so ist, bis ich die blaue Pille, bzw. Viagra selbst ausprobieren musste. Einen Versuch war es wert. Der Wirkstoff von Viagra ist Sildenafil. Die Einnahme ist auch nicht schwer. Etwa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr sollte die blaue Pille eingenommen werden. Die Wirkung beginnt schnell, ungefähr 20-30 Minuten nach dem Einnehmen. Auch die Dauer ist lang, bis zu acht Stunden wirkt die Pille. Man muss sich also keine Sorgen machen, dass die Wirkung nicht genug halten wird. Für solch eine Wirkung hat Viagra auch einen guten Preis. Viagra hat also viele Vorteile:

  • Das Potenzmittel ist leicht zu benutzen,
  • es fängt schnell an zu wirken,
  • die Wirkung dauert lange,
  • ist nicht teuer.

Viagra ist das älteste Potenzmittel. Der Vorteil davon liegt darin, dass ihre Wirkung im Laufe der Jahre immer mehr verbessert und gründlich geprüft wurde. Also muss man sich keine Sorgen machen, ob die blaue Pille auch wirken wird, oder ob es zu Nebenwirkungen kommt. Viagra ist auch ganz leicht zu besorgen. Man braucht lediglich ein Rezept vom Arzt. Man muss sie nicht in der Apotheke kaufen. Die Pillen können auch ganz leicht mit Rezept im Internet bestellt werden. Ich kann sagen, dass Viagra eine Revolution für mein Liebesleben ist.  Ich habe keine Probleme mehr, meine Frau macht sich keine Sorgen und wir können unsere Zeit zusammen wieder genießen.